News

Strategische Beteiligung der Kurz International Holding an der Schöfer GmbH

Juli | 2018

Das 1899 gegründete, international agierende Familienunternehmen Kurz mit Sitz im fränkischen Fürth, führender Hersteller von Foliensystemlösungen, beteiligt sich am Schwertberger Familienunternehmen Schöfer, welches sich seit seiner Gründung 1990 kontinuierlich zu einem in der D-A-CH Region anerkannten Spezialisten im Bereich Spritzguss und im dazu gehörigen Werkzeugbau entwickelt hat.

Walter Kurz und Gerald Schöfer setzen mit dem gemeinsamen Schritt die Basis für weitere Technologieentwicklung im Feld der Folienhinterspritztechnik.

Sowohl die Nutzung und Entwicklung der Synergien als auch die Kombination der Erfahrungen beider Häuser lassen einiges an Innovation erwarten.

Schon die bisherige, langjährige Zusammenarbeit von Schöfer mit dem Kurz Tochterunternehmen Burg Design, beheimatet in Steyr, hat dies eindrucksvoll bewiesen.

Für die Kurz Gruppe ist die Beteiligung ein weiterer Schritt ihren ganzheitlichen, zukunftsorientierten Marktauftritt um Werkzeugbau- und Spritzgusskompetenzen zu erweitern. Ihre Kunden dürfen aus diesem Grund noch mehr innovative, praxiserprobte Lösungsansätzen erwarten.

Für Schöfer, als mittelständisches Unternehmen, bietet sich darüber hinaus die Gelegenheit seine Präsenz, an der Seite von Kurz, global aufzubauen. Somit wird ermöglicht, die in den letzten Jahren entwickelten Technologien, den Marktbedürfnissen entsprechend, weltweit anzubieten und auch vor Ort seine Kunden mit kompetenten Ansprechpartnern zu unterstützen.

 

Gerald Schöfer wird weiterhin als Gesellschafter und alleiniger Geschäftsführer federführend im Unternehmen agieren, um die Unternehmensziele und Entwicklungsschritte am Standort in Schwertberg zu verantworten, und den Geschäftspartnern und Mitarbeiter(inne)n ein Garant für Kontinuität sein.

Auch zukünftig wird sich Schöfer mit nicht folienspezifischen Anwendungen und Entwicklungen beschäftigen. Dabei wird der Schwerpunkt wie bisher im Automobil- und Elektronikbereich liegen.

Schöfer setzt somit im 29. Jahr des Bestehens einen weiteren Meilenstein, welcher die kontinuierliche Erfolgsgeschichte bestätigt und eine Fortführung, gemeinsam mit Kurz, garantiert.